Zweitarbeitsverhältnis
Heike Skrzipczyk
Assistentin

Zweitarbeitsverhältnis

Als Angestellter in einer Transfergesellschaft haben Sie die Möglichkeit, den Vertrag mit der Transfergesellschaft ruhend zu stellen und bei einem anderen Arbeitgeber zu arbeiten.

Dies macht Sinn, wenn beispielsweise eine Probezeit in Ihrem neuen Arbeitsverhältnis vereinbart wurde. Der entscheidende Vorteil gegenüber der Kündigung besteht darin, dass Sie das Arbeitsverhältnis mit der Transfergesellschaft jederzeit wieder aufleben lassen können, wenn das neue „zweite“ Arbeitsverhältnis nicht funktioniert.