Outplacement als Alternative für Unternehmen
Silke Wohlgemuth
Geschäftsführerin

Outplacement als Alternative für Unternehmen

Wenn im Unternehmen Personal freigesetzt wird, dann verändert sich für die betroffenen Personen plötzlich alles. Existenzangst wird zum beherrschenden Thema genauso wie heftige Emotionen, die von Wut bis zur Depression reichen können.

Die PRM bietet Outplacementmaßnahmen an, um die betroffenen Personen möglichst zeitnah abzuholen und den Prozess bis hin zur Wiederaufnahme einer beruflichen Tätigkeit strukturiert zu begleiten. Ziel ist es, den Teilnehmern sowohl unter individuellen Aspekten als auch unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen eine mittel- bis langfristige Perspektive zu ermöglichen.

Im Einzelnen bieten wir die Erarbeitung beruflicher Positionsbestimmungen an, die eine Aussage über die persönlichen Perspektiven am Arbeitsmarkt ermöglichen. Diese werden flankiert durch die Analyse der persönlichen Potenziale, die Stärken und Schwächen, des Belastungs- sowie des Persönlichkeitsprofils.

Die Methoden reichen von der Einzelberatung über psychologische Analyseverfahren, persönliches Coaching, Workshops zu Bewerbungstechniken bis hin zur Kontaktaufnahme bei potenziellen Arbeitgebern, Headhuntern und Rekrutierungsdienstleistern.

Gerne prüfen wir für Sie, ob eine Bezuschussung durch öffentliche Fördermittel möglich ist. Übrigens: Outplacement kann sowohl für einen einzelnen Mitarbeiter als auch für eine Gruppe angeboten werden.